DIE SCHWIERIGE SUCHE

Wie schreibe ich einen Dienstplan? Neu !

Wie schreibe ich einen Dienstplan? Neu !

PDF - ANLEITUNG ZUM DOWNLOAD

  • 1. Lassen Sie sich Zeit

  • Den idealen Dienstplan zu finden ist nicht ganz einfach und auch nicht in 5 Minuten getan. Stöbern Sie in Ruhe und schauen Sie sich um, welches System für Sie interessant sein könnte. Sämtliche Vorlagen sind kostenlos und Sie können diese ja beliebig an ihre Personalstruktur anpassen. Es gibt hier unzählige Ansätze und Vorlagen und das Netz ist voll von vielen Möglichkeiten. Wägen Sie in Ruhe ab, mit welchem System Sie und Ihre Mitarbeiter arbeiten möchten. Immer wieder auf ein neues System umzustellen, kann für den Dienstplanschreibenden schnell nervig sein. Wenn Sie sich im unklaren sind, downloaden Sie diese und testen Sie diese, ob Sie damit zurecht kommen oder nicht. Excel hat bekanntlich auch seine Grenzen und ist nicht für Jedermann die ideale Dienstplanlösung.

  • 2. Achten Sie auf die Mitarbeiterzahl

  • Achten Sie auf die Mitarbeiteranzahl. Diese ist bei jedem Dienstplan genau angegeben. Wenn Sie vorhaben demnächst zu expandieren, oder zusätzlich noch einen Mitarbeiter einstellen wollen, schauen Sie, dass hier im Plan noch etwas Kapazität nach oben ist.

  • 3. Vorschaubild

  • Es gibt von jedem Dienstplan ein Vorschaubild. Achten Sie auf die Beispiel-Eintragungen auf dem Screenshot.

  • 4. Legende oder keine Legende

  • In vielen Einrichtungen oder auf Stationen, gibt es Legenden. Das heißt, das Haus arbeitet mit Abkürzungen. Z. B. S1 für Spätdienst. F1 = Frühdienst usw. Achten Sie bei der Auswahl des Dienstplans, dass diese Eintragung möglich ist, falls Sie die Legende weiter nutzen möchten. Es gibt einige Pläne, die nicht dafür geeignet sind, da die Zeiten in manchen Plänen auch manuell eingetragen werden. Z. B. Arbeitszeit: 13:00 - 19:00. In den einzelnen Beschreibungen der Pläne habe ich immer erwähnt, ob es möglich ist mit einer Legende zu arbeiten oder nicht. Schauen Sie sich dazu auch immer genau das Vorschaubild des jeweiligen Dienstplans an.

  • 5. Beschreibungen der Dienstpläne

  • Jeder Dienstplan wird auf der homepage genau beschrieben. Sämtliche Pflege-Dienstpläne werden unter einem Gesamtlink in der Hauptnavigation beschrieben. Die anderen Dienstpläne direkt auf der Seite des jeweiligen Dienstplans. Überlegen Sie sich genau, was Ihnen in der Planung wichtig ist und vor allem, welche Funktionen Sie benötigen, um praxisnah planen zu können.

  • 6. Ausdrucken des Dienstplans

  • Drucken Sie sich einfach auch mal einen Dienstplan aus, ob er Ihnen gefällt und ob dieser übersichtlich ist für Sie. Ich habe bei jedem Dienstplan versucht, das optimale Druckergebnis zu erzielen. Sie können dies aber natürlich auch ändern, wenn Sie das möchten und eigene Versuche starten.

  • 7. Dienstplanschreiber - Zweite Meinung

  • Wenn für Sie persönlich das Thema Dienstplanschreiben, ein rotes Tuch ist, dann lassen Sie die Mitarbeiterin, oder den Mitarbeiter, der langfristig den Plan bei Ihnen schreibt mitauswählen, oder holen Sie eine dritte Meinung ein. Es nützt wenig, wenn der Dienstplanschreibende z. B. mit dem von Ihnen ausgesuchten Dienstplan überhaupt nicht klar kommt und doppelt soviel Zeit braucht ihn zu erstellen wie vorher.

  • 8. Warum gibt es hier soviel Vorlagen und kaum Jahrespläne?

  • Wer schon einmal einen Dienstplan gebaut hat, weiß wieviel Zeit man dazu braucht, bis er richtig rechnet. Und je mehr Funktionen Sie einbauen, desto zeitaufwendiger ist es. Auch macht es wenig Sinn, aus jeder Vorlage einen Jahresplan zu machen. Die Dienstplan-Maschine ist dafür konzipiert, technische Lösungsmöglichkeiten im Bau von Dienstplänen vorzustellen und auszustellen. Dies geht aber dauerhaft nicht ohne ihren eigenen persönlichen Einsatz bei manchen Plänen. Manche Schichtplansysteme sind komplett fertig und bei anderen müssen Sie in jedem Monat nur noch die Tage anpassen. Da die Dienstplan-Maschine auch eine kostenlosen Support bietet, werden Sie auch nicht allein gelassen mit ihrer gewählten Dienstplan-Lösung. Unter dem Link "Dienstplan-Bau" finden Sie eine wichtige Anleitung, wie Sie aus ihrer Dienstplanvorlage einen Jahresplan bauen können.