automatisierungsprozesse-excel und programmierung

Automatisierungsprozesse & Modelle & Programmierung 

Die Webseite beschäftigt sich im Schwerpunkt mit Ablaufprozesse und soll ihnen helfen ihre Arbeitsprozesse zu strukturieren und in kürzester Zeit auszuführen. Schwerpunkt ist sicherlich Excel, aber zunehmend stelle ich Ihnen  auch technische Lösungen vor im Bereich Programmierung, die vielleicht für Sie interessant sind. Der enorme Vorteil ist nämlich an der Programmierung, dass Sie Code so an ihre Gegebenheiten anpassen können, wie Sie es eben brauchen um ihr Problem zu lösen und Ihr Prozess schnellstmöglichst auszuführen.

Automatisierungsprozesse  – Welche Technik ist die richtige?

Haben Sie ein zeitliches Problem, oder einen Ablauf, den Sie irgendwie automatisieren möchten, zum Beispiel mit Hilfe eines Zeitplanes, dann ist es zunächst völlig egal, ob Sie den Zeitplan zunächst nur als Skizze, in Excel, oder eine komplexe Software entwickeln. Der Schwerpunkt und wenn Sie ihr Problem wirklich lösen möchten liegt gar nicht unbedingt an der Technik, sondern es liegt daran, wie gut ihr “Modell” ist, das Sie vielleicht im Kopf haben, um Zeit zu sparen. Das eine ist also das Modell – das andere ist die eingesetzte Technik, die Sie nutzen können, um ihr Problem zu lösen.

Was heißt das konkret?

Praktisches Beispiel – Der Versuch:

Nehmen wir 2 Gruppen  – Gruppe A und Gruppe B – Beide Gruppen erhalten die selbe Aufgabe: Sie sollen versuchen innerhalb eines Unternehmens, eine Lösung finden, wie man Zeit einsparen könnte innerhalb eines Prozesses.  Nehmen wir mal an, Geld spielt keine Rolle. Wie würden Sie vorgehen?

Was macht Gruppe A?

Gruppe A besteht aus 3 Personen, diese machen sich ans Werk. Sie beauftragen eine teure Software-Firma und geben dafür 50 000 Euro aus und sind mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden. Nach ca. 5 Monaten, präsentieren Sie das ganze stolz ihrem Chef.

Was macht Gruppe B

Nach ca. 4 Monaten treffen sich die beiden Gruppen und die Gruppe A fragt die Gruppe B: “Und wieviel Geld habt ihr schon ausgegeben, darf man schon etwas sehen von der endgültigen Lösung, fragt die  Gruppe A  die Gruppe B bei einem gemeinsamen Abend-Meeting? –

Die Leitung der Gruppe B  hat allerdings eine seltsame Antwort parat: ” Wir haben noch nicht mal eine Software-Firma beauftragt “- Wir haben auch noch keinen Cent ausgegeben von dem Geld”….. Die Gruppe A fragt verwundert, ob denn das Geld nicht ausreicht, oder man evtl. doch den Etat erhöhen sollte, damit eine Lösung präsentiert werden kann?  Die Leitung der Gruppe B antwortet: “Nein, das ist nicht nötig, wir haben zwar nach Außen hin noch keine Lösung, aber wir waren nicht untätig….

Bohrende Fragen….      Was zum Teufel habt ihr bisher gemacht? …. 

Die Leitung der Gruppe A fängt nun an zu bohren und wird auch etwas laut. ” Und was zum Teufel habt ihr all die Monate jetzt getan? Es ist bald Abgabetermin und ihr habt ja überhaupt nichts vorzuweisen…. Die Leitung der Gruppe B, lächelt nur und antwortet mit ruhiger Stimme : “Während ihr völlig unüberlegt, einfach ein Software-Unternehmen geschaltet habt, und satte 50 000 Euro ausgegeben habt, haben wir uns jede Woche nur 1 Stunde lang getroffen und haben Modelle gebaut, wie man die Prozesse genau verkürzt. Wir sind hergegangen und haben nicht nur 1 Modell entwickelt sondern insgesamt 5 verschiedene Modelle, die nun auf dem Prüfstand sind. Wir haben bisher keinen Cent ausgegeben und der Bau der Modelle hat uns jede Wochen nur ein paar Stunden gekostet…..   Und wieviel Geld habt ihr bisher ausgegeben?  “Ich habe gehört, die 50 000 Euro reichen nicht aus und ihr habt noch mehr Geld beantragt für eure Lösung….”

Was könnte man daraus lernen?  – Knallhart gesagt…. 

Der Erfolg liegt nicht unbedingt in der umgesetzten Technik, sondern im Modellbau…. Ist Ihr Modell-Ansatz nicht bis ins kleinste Detail durchdacht und die Ablaufprozesse sind klar, so verschwenden Sie endlos viel Geld und Zeit und es ist völlig egal, ob Sie eine teure App entwickeln mit der neuesten Technik oder eine einfache Excel-Lösung haben.  Die Gefahr, dass das ganze floppt ist eben dann extrem hoch.  Belassen Sie es nicht bei einem Modell, sondern ziehen Sie mehrere Modelle und Lösungen in Betracht, das kostet Sie zunächst natürlich etwas mehr Zeit, aber am Ende sind Sie derjenige, der nicht nur Zeit und Geld gespart hat, sondern auch mit einer Top-Lösung das Problem langfristig aus der Welt schafft….

Dies gilt natürlich überall, egal in welchem Arbeitsmarkt sie tätig sind….

Das Schlimmste ist, wenn die Prozesse unklar definiert sind… 

Ach ja, meine Modelle können Sie natürlich alle kostenlos nutzen. Viel Erfolg bei Ihrer Planung.