BLanko-Dienstplan-System – Dienstplan-schreiber-abschaffen

Was ist ein BlankoDienstplanSystem?

balnko dienstplan

Der Blanko-Dienstplan – einen offiziellen Dienstplanschreiber gibt es nicht mehr

 

 

 

 

 

 

Den Dienstplanschreiber abschaffen? 

Beispiel eines einfachen Blanko-Dienstplans zum selbst anpassen, wo sich alle Mitarbeiter zunächst vorläufig eintragen.

Download  und Video 

 

 

 

Technische Video-Kurz-Anleitung- (vorläufige Planung) Blanko Video

 

Als Leitung den Dienstplan plötzlich nicht mehr selbst schreiben? 

Geht das? Ja das geht auf vielen Stationen und Einrichtungen 

Viele Einrichtungen gehen her und es schreibt nicht mehr die Leitung selbst den Dienstplan, sondern es wird nur noch ein sogenannter Blanko-Dienstplan ausgehängt im Dienstzimmer und das Team trägt sich bis zu einer bestimmten Death-Line (  Zeitpunkt)  komplett selber ein. Man kann dies natürlich auch einfach am PC einrichten mit einem vorläufiger Leerplan ( Dienstplan-System) , wo sich jeder eintragen kann.

Vorteil des Blanko Systems:

Dienstplanschreiben kann für Leitung und für denjenigen, der es machen muss sehr stressig sein. 

Die Leitung muss den Plan nicht mehr selber schreiben. Alle Mitarbeiter tragen sich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt in den Plan ein. Eigenverantwortliches handeln. In der Praxis wird das System in vielen Häusern genutzt. Man erreicht dadurch eine hohe Zufriedenheit. Es funktioniert nicht in allen Teams, aber man kann es auch als Pilotprojekt laufen lassen und schauen ob es funktioniert. Zum Beispiel für 2 Monate.

Video: Ablaufprozesse in der Praxis: Blanco-Dienstplan und Dienstplangenehmigungsverfahren Video 

Vorbereitung – Damit das ganze auch

funktioniert:

Der BLANKO-DIENSTPLAN

Optionen 1  – Vorgehen.

Nutzen Sie, wenn Sie in Erwägung ziehen, dieses System in Ihrem Haus einzuführen folgenden copy & paste-Text.


Text zum kopieren und Aushängen und individuell anpassen

 ( copy & paste) zum anpassen als Leitung

( Verändern Sie die fett gedruckten Daten für Ihre Station / Einrichtung)

Liebe Mitarbeiter:

Wie bereits im Team am …..    ( Datum) besprochen, wollen wir gemeinsam auf das Blanko-Dienstplan-System umstellen.

Ab Monat    März   2021 stellen wir auf ein Blanko-Dienstplan-System um. Das heißt. Auf dem PC, oder im Dienstzimmer wird ein leerer Dienstplan aushängen und jeder Mitarbeiter muss sich eigenverantwortlich für den gesamten Monat dort bis zu einem bestimmten Zeitpunkt festlegen und in den Blanko-Dienstplan eintragen einschl. der Stunden.

Als Leitung bleibe ich trotzdem hauptverantwortlich und genehmige den Dienstplan auch entsprechend. Der Dienstplan wird unter unten  genanntem  Datum von mir eingezogen und im nächsten Team gemeinsam kurz besprochen und gilt dann ab dem Datum  mit meiner Unterschrift als genehmigt. Achten Sie alle darauf, dass die Zeiten der Eintragungen eingehalten werden. Die unten stehenden Termine lege ich monatlich fest. Vielen Dank.

3-Termin-Stufen-Plan ( Eintragung von der Leitung)  – Blanko-Dienstplan

Beispiel: Planung:    Aktueller Monat:  Mai 2021 

Termin 1 :   Eintragungs-Termin:   Alle Mitarbeiter müssen sich bis zum   15.März 2021 eingetragen haben.

Termin 2:    Eintragungs-Termin:  Kurzbesprechung des Plans  im Team:   20. März  2021

Termin 3:    Frühester Genehmigungs-Termin des DPLANS:                           20. März 2021 

Dieser Text sollte, wenn der neue Dienstplan ausgehängt wird, oder wenn es am PC gemacht wird, von der Leitung zu jedem Monats Plan ausgehängt werden, so dass jeder Mitarbeiter weiß, bis wann er sich eintragen muss, wann der Dienstplan kurz besprochen wird und wann voraussichtlich die früheste Genehmigung sein wird.

Dieser Gesamtablauf schafft für Leitung und alle Mitarbeiter genaue Transparenz.

Ende des Copy & Paste Textes


Anmerkung: 

In der Praxis und auch vielen Stationen klappt das sehr gut  und das System ist sehr zu empfehlen, da sich die Mitarbeiter im Vorfeld schon absprechen und schauen, wo kann ich mich eintragen.

Sie sind sich unsicher? 

Das System schafft eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und wird in der Praxis vielfach genutzt. Sie können das System auch als Pilotprojekt laufen lassen für 2 Monate und schauen, ob es mit Ihrem Team funktioniert, falls Sie mit Ihrem derzeitigen System unzufrieden sind, oder es häufig Ärger gibt mit dem Dienstplan. Als Leitung bleiben Sie trotzdem hauptverantwortlich, Sie geben Ihren Mitarbeitern ein eigenverantwortliches Handeln und sparen selbst Unmengen an Zeit und Nerven.

Das könnte Sie auch interessieren: Den Dienstplan schreiben  praktisch zuhause üben mehr